#saveMeinungsfreiheit – Unser gemeinsamer Nenner (+Video)

Youtube hat den Kanal von NuoViso TV mit 170.000 Abonnenten gelöscht und damit wieder einen massiven Angriff auf die Meinungsfreiheit geleistet. Auf dem neuen Youtube-Kanal von NuoViso TV, zu finden unter “NuoVisoTV NEU”, veröffentlichten die Betreiber dazu die folgenden Information:

„Eine gigantische Welle an Solidaritätsbekundungen ist seit der Abschaltung unseres Hauptkanals bei Youtube ins Rollen gekommen: Tausende E-Mails, hunderte Anrufe, unzählbare Chatnachrichten. Uns erreichen stündlich Videos von Zuschauern, die gegen diesen Zensurakt kritisieren. Mehr noch: Fast das gesamte „Who is who“ der unabhängigen und freien Medien kritisiert mit persönlichen Botschaften die Youtube-Entscheidung. Erstmals in der deutschen Youtube-Geschichte revoltiert das gesamte politische Spektrum. Für die Macher von NuoViso steht fest: Wir werden nicht schweigend in der Nacht untergehen! Wir werden kämpfen bis zum letzten Abonnenten, für Meinungsfreiheit, für nicht gelenkte Meinungsbildung in einem freien und fairen Internet – und diesen Kampf werden wir nicht allein führen.“

Auch die Vereinigung der Freien Medien solidarisiert sich mit NuoViso TV!


Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Vereinigung der Freien Medien!

Unser Spendenkonto lautet:
Vereinigung der Freien Medien
DE18 7909 0000 0100 2938 22
BIC: GENODEF1WU1

PayPal: info@deutschlandsfreiemedien.de